AhRTISTS Ahr-Wildwasser
AhRTISTS Ahr-Wildwasser
AhRTISTS Das Ahrtal-Künstler-Forum
AhRTISTSDas Ahrtal-Künstler-Forum

Hans-Georg Wimmer

Hans-Georg Wimmer, Opernsänger, Heldentenor, 2013 - Portrait von Dietmar Simsheuser Hans-Georg Wimmer, Opernsänger, Heldentenor, 2013 - Portrait von Dietmar Simsheuser
Tristan und Isolde Notenblatt Tristan und Isolde

Das Urheberrecht der vorstehenden Bilder liegt bei Dietmar Simsheuser.

Das Kopieren, Speichern und die Verwendung ohne schriftliche Genehmigung sind untersagt.

Ausbildung:

Hans-Georg Wimmer studierte Gesang und Operndarstellung an der Musikhochschule Köln und der Hochschule der Künste Berlin bei Frau Professor Irmgard Hartmann-Dressler.

Weitere Studien bei Siegfried Lorenz und Max van Egmont vervollständigten seine Gesangsausbildung zum Bass-Bariton.

 

Werdegang:

Er war Mitglied der Berliner Kammeroper und wirkte bei Inszenierungen barocker und zeitgenössischer Opern mit.

Als gefragter Spezialist der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts konzertierte er regelmäßig mit dem Ensemble Musica Antiqua Köln, dem Freiburger Barockorchester, Concerto Köln und der Akademie für alte Musik, Berlin.

Inszenierungen barocker Opern führten ihn unter anderem an das Opernhaus Zürich und das königliche Opernhaus Kopenhagen.

Hans-Georg Wimmer war wiederholt Gast bei den wichtigsten Festivals für alte Musik, wie dem Festival van Flandern, dem Festival von York, dem Berkeley Festival, dem New England Bachfestival, den Schwetzinger Festspielen und den Musikwochen Luzern.

Zahlreiche Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa, die USA, Australien und Neuseeland.

Beim Australien Brandenburg Orchestra in Sydney gastierte er als Solist in der überaus erfolgreichen Konzertreihe "Bach and the Barber 2009".

Hans-Georg Wimmer ist in zahlreichen CD- und Rundfunkaufnahmen zu hören. Besonders hervorzuheben sind die Einspielungen der h-moll-Messe und der Johannes- und Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach unter Hermann Max sowie die Aufnahme weltlicher Kantaten von J.-S. Bach mit Musica Antiqua Köln unter Reinhard Goebel bei der Deutschen Grammophon Gesellschaft.

Von 2010 bis 2011 vollzog Hans-Georg Wimmer, begleitet von seiner Lehrerin Frau Professor Dunja Vejzovic, den Fachwechsel zum Heldentenor.

Sein Debut als Heldentenor gab er im September 2011 bei einem Galakonzert zum Auftakt der Spielzeit des Nationaltheaters in Rijeka mit Szenen aus Lohengrin sowie der Arie des Max aus "Der Freischütz". Gemeinsam mit der Sopranistin Melanie Diener sang Hans-Georg Wimmer 2012 in Rijeka konzertant Szenen aus Richard Wagners "Tristan und Isolde".

Neben seiner regen Tätigkeit in Europa initiiert Hans-Georg Wimmer erfolgreiche Projekte in Australien (www.hausmusik.com.au).

In 2014 galt seine ganze Aufmerksamkeit dem Projekt "Tristan XS", eine arrangierte, konzertante Fassung von Wagners Meisterwerk "Tristan und Isolde".

Die Australienpremiere fand im April 2014 mit großem Erfolg statt.

 

Aktuell (April/Mai 2016) hat Hans-Georg Wimmer ein Engagement am Landestheater Niederbayern und singt und spielt dort als Heldentenor den Tristan in der Wagner-Oper "Tristan und Isolde". Aufführungen finden in Landshut, Passau und Straubing statt.

Vita:

Geburtsjahr 1960

Kontakt:

Hans-Georg Wimmer hat seinen Wohnsitz im Juni 2016 nach Belgien verlegt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AhRTISTS Dietmar Simsheuser

Hier finden Sie uns

AhRTISTS-Forum

Dietmar Simsheuser

Oststraße 8
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Kontakt

Bei Fragen rufen Sie mich doch einfach an:

 

tagsüber: 02695-920014

abends: 02641-9167429

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.