AhRTISTS Ahr-Wildwasser
AhRTISTS Ahr-Wildwasser
AhRTISTS Das Ahrtal-Künstler-Forum
AhRTISTSDas Ahrtal-Künstler-Forum

Rainer Neuefeind

Rainer Neuefeind vor seiner Galerie in Bad Neuenahr - 2017

Portrait von Dietmar Simsheuser

Das Urheberrecht der vorstehenden Bilder liegt bei Rainer Neuefeind, welcher die Bilddateien zur Verfügung gestellt hat.

Das Kopieren, Speichern und die Verwendung ohne schriftliche Genehmigung sind untersagt.

Bei den Werken von Rainer Neuefeind handelt es sich vorwiegend um Foto- und Digitalkunst. Begonnen hatte alles vor über 30 Jahren alser wahrnahm, wie sich ein Sonnenstrahl im Glas einer Blumenvase brach, und er dieses mit dem gerade erworbenen Makro-Objektiv fotografierte. Das war der Beginn seiner „Lichtreflexions-Bilder“, die einen wahrhaft kosmisch anmutenden Charakter besitzen. Sie dienten dem Künstler auch als Begleitung zu seinem Buch „Der erkennende Geist der Schöpfung“, welches er unter dem Pseudonym „René Novell“ herausgegeben habe (Triga-Verlag, Gelnhausen 1998).

War sein Wirken zunächst auf die analoge Fotografie beschränkt, trat vor ca. 20 Jahren die „Fotobearbeitung“ in sein Leben. Dies eröffnete ihm ganz neue Möglichkeiten. Beschränkten sich anfangs seine Arbeiten auf reine Fotomontagen, so greift er heute wie ein Maler aktiv in das Bild ein. Rainer Neufeind fotografiert oder formt Hintergründe am PC und versucht dann, das "Bild hinter dem Bild" zu erfassen. Was bedeutet das? Wenn er die Hintergründe anschaut, z.B. eine verwitterte Mauer oder Wolken am Himmel, dann suchen seine Augen zunächst nach Strukturen, die bestimmten Gestalten, Wesen, Menschen, Tieren, Dämonen usw. ähnlich sehen. Die weitere Arbeit besteht nun darin, diese Figuren herauszuarbeiten. Der Fotokünstler malt also nicht einfach wahllos Gesichter in die Bilder hinein, sondern für ihn sind diese Figuren vorher schon irgendwie da. Er hebt sie lediglich hervor!

Auf diese Weise sind sehr viele und auch sehr unterschiedliche Werke entstanden. Momentan fasziniert ihn die Arbeit mit gitterhaften Strukturen, weil sie den Bildern einen filigranen Charakter verleihen.

Die Philosophie, die letztlich hinter seiner Arbeit steckt, hat er bereits in meinem Buch dargestellt:

"Wir erschaffen die Welt durch unser eigenes, subjektives Erkennen. Würde nichts und niemand die Fähigkeit des Erkennens besitzen, gäbe es keine Existenz."

Seine Kunst braucht die erkennenden Blicke der Betrachter, weil sie erst hierdurch wirklich existent und zum Leben erweckt wird.

 

Für Rainer Neuefeind ist künstlerisches Schaffen immer ein inneres Bedürfnis gewesen, ein Drang, dem er und sieht sich als Künstler letztlich auch als  Werkzeug einer höheren Macht.

 

Zu sehen sind seine Werke in seinen Ausstellungsräumen in der Poststraße 32, in Bad Neuenahr.

Diese Ausstellungsräume gestaltet er aktuell zu einer Kunstgalerie um, welche er auch anderen interssierten Künstlerinnen und Künstlern als Ausstellungsmöglichkeit anbietet und als Kunst-Treffpunkt und -Austauschzentrum in Bad Neuenahr zu entwickeln.

 

Aktuell (Oktober/November 2017) sind in der Galerie Werke des in Las Vegas lebenden Berliner Künstlers Joachim Haupt zu sehen.

Bisherige Veröffentlichungen

Digitalwerke von Rainer Neuefeind wurden bereits in verschiedenen Zeitschriften, beispielsweise in „Esotera“ und in „Dao“, veröffentlicht und einige Verlage (u.a. Corona-Verlag) haben mit seinen Bildern Buchcover gestaltet.

Seine digitalen Werke wurden auch als Poster und Postkarten veröffentlicht.

Bilder wurden in Ausstellungen in Hannover und in Süddeutschland zum Thema „Trance“ ausgestellt.

Bisherige Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen

Bilder wurden in Ausstellungen in Hannover und in Süddeutschland zum Thema „Trance“ ausgestellt.

Kontakt

Rainer Neuefeind

Poststraße 32

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel. 02641/1279

rai-ne-kunst (at) web.de

 

Homepage

rai-ne-kunst.jimdo.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AhRTISTS Dietmar Simsheuser

Hier finden Sie uns

AhRTISTS-Forum

Dietmar Simsheuser

Oststraße 8
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Kontakt

Bei Fragen rufen Sie mich doch einfach an:

 

tagsüber: 02695-920014

abends: 02641-9167429

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.